Freitag, 15. Dezember 2017

R4i Gold 3DS Review (r4i-gold.eu)


Struktur:
1. Überblick (mit offiziellen Funktionen)
2. Packung und Inhalt
3. Qualität der Karte
4. Installation und Benutzung
5. Kompatibilität
6. Weitere Funktionen
7. Schlussergebnis

1. Überblick

So sieht man sich wieder - zu einem Review einer Flashkarte, die den Namen "R4" trägt - in diesem Fall sogar "R4i Gold 3DS" - ein Name der außerdem von einer guten Wood R4 Karte verwendet wird.
Bei genauerem Untersuchen der Karte fällt ziemlich schnell auf, dass es sich hierbei um exakt die gleiche Hardware wie bei r4isdhc.com und r4i-sdhc.com handelt. Aber mehr dazu später.
Bezogen habe ich diese Karte von 3ds-flashcard.com, die Bezahlung per Paypal akzeptieren und einen (teuren) Versand aus Frankreich anbieten.

Offizielle Funktionen (Von der Rückseite der Verpackung, frei aus dem Englischen übersetzt):
- Unterstützt den letzten N3DS perfekt
- Kann sich an das letzte ausgewählte Spiel erinnern und es wiederherstellen nach einem Neustart oder einem Soft-Reset
- Schlafmodus-Funktion um Strom zu sparen und längere Standby Zeit zu ermöglichen
- Intelligente Echtzeithilfefenster
- Benutzerfreundliche Oberfläche, einfach zu benutzen
- Speichergerät der dritten Generation (kein Boottool notwendig)
- Gut passende Slot-1 Karte
- Benutzt MicroSD Karten mit FAT16 oder FAT32
- Unterstützt alle MicroSD Geschwindigkeiten mit keinem Lag im Spiel
- Unterstützt cleane ROMs. Drag und Drop. Funktioniert mit jedem Betriebssystem
- Eingebautes NoPass
- Speichert direkt auf MicroSD Karte. Nicht auf einen onboard Chip
- Unterstützt Moonshell und andere Homebrew. Offenes I/O Interface
- Unterstützt Rumble Pak und Speicher Pak
- Unterstützt das WiFi-Spielen. DS Rumble Pak. DS Browser
- Unterstützt Änderungen des Hintergrunds von der Benutzeroberfläche
- Unterstützt Skin DIY indem man Hintergrund und Schriftfarben im Haupt- und im Spielmenü manuell und automatisch einstellen kann
- Unterstützt Helligkeitseinstellung in 4 Stufen
- Unterstützt Soft Reset
- Aktuelle MoonShell 2.0 Beta Version integriert
- Automatisches DLDI Patching

2. Packung und Inhalt


Die Pappschachtel scheint aus der gleichen Produktion wie bei r4i-sdhc.com zu kommen - beide sind gleich groß. Im Gegensatz zu der "roten" Packung ist diese gelb. Ansonsten ähnelt sich das Design sehr stark (großes R4-Logo in der Mitte, darunter "3DS", URL zur Website und MicroSDHC Hinweis). Auf der Rückseite der Packung stehen wie gewohnt die offiziellen Funktionen, der Packungsinhalt, Hinweise zur Entsorgung usw.

In der Schachtel ist eine durchsichtige Plastikschale, die einen MicroSD Kartenleser und die Flashkarte hält. Den MicroSD Kartenleser kennt man schon von Karten wie der R4i Gold 3DS (r4ids.cn) und der Gamecard 3D (n3dstt.com). Lange wird er vermutlich nicht funktionieren (genauer gesagt ist er schon während dieses Review geschrieben wurde kaputt gegangen).

3. Qualität der Karte


Wenn du eine aktuellere Karte (ab 2014) von r4isdhc.com oder r4i-sdhc.com besitzt kennst du die Hardware bereits, da es 1:1 die Gleiche ist.
Der Aufkleber ist fast identisch zu dem der R4i Gold 3DS von r4ids.cn - es ist nur ein "3DS LL" zu den unterstützten Systemen hinzugekommen und der Schriftzug "Revolution for DS" (der den Namen R4 - R = revolution; 4 = for begründet) verschwunden. Die Plastikhülle ist in einem hellen, milchigem Gelbton und hat die gleiche Form wie r4i-sdhc.com Cartridges - dementsprechend auch eine kreisförmige Aussparung wo bei den RTS Karten ein "Fake Check" ist. Die MicroSD Karte steht minimal über den Cartridgerand heraus. Leider sind nur die beiden äußeren Stege zwischen den Kontakten zum DS vorhanden und die Kontakte sind nur normallang, was langfristig zu Kontaktproblemen führen könnte.

Im Gegensatz zu identischen Karten die ich besitze wo die Leiterplatte rot ist ist sie in diesem Fall gelb. Rechts über den Kontakten steht eine weiße "4". Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist die Leiterplatte identisch zur R4i 3DS B9S (r4i-sdhc.com) und R4i SDHC Dual-Core 2014 (r4isdhc.com). Das liegt vermutlich an der Revisionsnummer "4" - die B9S-Karte hat die Revision "3". Mit einem Flash Backup und einem Flasher für eine der anderen Karten kann man diese sogar intern in eine solche "verwandeln".

4. Installation und Benutzung


Um DS Spiele auf dieser Karte zu spielen reicht es den Kernel von der offiziellen Website herunterzuladen und auf eine MicroSD Karte zu kopieren. Wenn du ein deutschsprachiges Menü für die Karte haben möchtest empfehle ich dir, meine Übersetzung herunterzuladen. Die kann man zwar sicherlich optimieren aber sie ist besser als die Offizielle, mit einem Programm übersetzte, Sprachausgabe. Die Homebrew Anwendungen und Spielbackups können in das Hauptverzeichnis oder ein Unterverzeichnis kopiert werden.
Allgemein kann man sich für eine Übersicht über die offiziellen Funktionen an das r4isdhc.com Review halten. Es sei nur angemerkt, dass man nicht ohne ein paar Zusatzschritte den r4isdhc.com Kernel auf dieser Karte verwenden kann. Außerdem hat dieser Kernel nicht die Möglichkeit Textfarben in dem Flashkartenmenü zu verändern. Dafür gibt es in dem Hauptmenü einen Button mit dem man direkt Beup Live, einen MSN Messenger Client, für den DS starten kann (da die Server für den MSN Messenger seit Jahren abgestellt sind kann man den aber nicht benutzen).

An dieser Stelle darf die sogenannte "Timebomb" oder "Zeitbombe" nicht unerwähnt bleiben. Nach einem im Kernel spezifiziertem Datum läuft die Karte sozusagen ab, d.h. lässt sich nicht mehr starten. Um das zu umgehen kann man das Datum der Konsole zurück stellen, einen neuen Kernel herunterladen (falls es ein Update gab) oder YSMenu als alternativen Kernel benutzen (soweit ich weiß steht YSMenu aber nicht für diese spezielle Flashkarte zur Verfügung - man muss sie erst in eine r4isdhc.com oder r4i-sdhc.com umwandeln).
Für NTRBoot kann man diese Karte auch verwenden. Eine Anleitung dafür kannst du hier finden.

5. Kompatibilität

Diese Karte läuft auf allen erhältlichen DS, DSi und 3DS Konsolen auf allen Versionen. Ein Firmware Update ist dafür nicht nötig.
Die meisten Spiele laufen auf dieser Karte und Softreset sollte dabei auch keine Probleme machen. Homebrewanwendungen mit NitroFS/ARGV werden leider nicht ohne HBMenu unterstützt.

DS ROM Kompatibilität
- Metroid Prime Pinball: Keine Probleme
- Easy Piano: Keine Probleme
- Bibliothek der klassischen Bücher: Keine Probleme
- Fast Food Panic: Keine Probleme
- Lego Rock Band: Keine Probleme
- Trachmania Turbo: Keine Probleme
- Lego Fluch der Karibik: Keine Probleme
- Pokemon: Schwarze Edition 2: Keine Probleme

DS Homebrew Kompatibilität
- Everlasting TH: Keine Probleme
- DSCraft (Nitro): Muss mit HBMenu ausgeführt werden
- DSCraft (FAT): Keine Probleme
- Spider Solitaire DS: Keine Probleme
- DiagnoSE: Keine Probleme: Return to Menu funktioniert nicht
- DSOrganize: Keine Probleme
- Scribble Jump: Keine Probleme
- World of Sand: Keine Probleme

6. Weitere Funktionen

Funktionstechnisch sieht es bei dieser Karte etwas schlechter als bei den beiden R4i SDHC Karten aus - aber dafür funktionieren die enthaltenen Funktionen (und sind nicht wie bei den anderen Karten teilweise sehr buggy).

Schlafmodus
Dieser Modus ist schätzungsweise dazu da, etwas Strom zu sparen: Nach einer vorgegebenen Zeit, die man in den Einstellungen ändern kann, werden beide Bildschirme des DS automatisch abgeschaltet. Allerdings fand ich diese Funktion eher verwirrend und habe sie sofort ausgestellt.

Softreset
Wie für heutige Karten üblich hat auch diese Softreset. Die RTS Funktion der hardwaregleichen Karten hat es leider nicht in diesen Kernel geschafft. Um das zu verwenden muss man diese Karte erst in eine der anderen umwandeln.

DMA (Direct Memory Access)
Diese Funktion erlaubt es angeblich, Spiele schneller zu laden. Allerdings habe ich in der Praxis keinen bemerkenswerten Unterschied festgestellt. Wahrscheinlich ist sie insbesondere bei sehr großen oder langsamen MicroSD Karten notwendig. Ich habe nie zuvor von dieser Funktion gehört.
Wenn ein Spiel beim Starten mit zwei weißen Bildschirmen freezt, sollte die Funktion ausgestellt werden, um die Kompatibilität zu erhöhen.

7. Schlussergebnis

Ich verstehe nicht ganz, warum das Team für diese Karte auf einige Funktionen verzichtet hat - insbesondere da man sie bei anderen Karten des Teams verwenden kann. Insgesamt würde ich sowieso ganz andere Flashkarten empfehlen - und bei der Wahl zwischen dieser Karte und einer von r4isdhc.com oder r4i-sdhc.com würde ich mich auch für eine andere Karte entscheiden.
Wenn die anderen Kritikpunkte an dieser Karte nicht als K.O.-Kriterium reichen so sollte mindestens die Zeitbombe eins sein.

Positiv:
- NTRBoot kompatibel (wenn auch etwas unpraktisch)
- Softreset und Cheats die gut funktionieren
- Gute Kompatibilität mit DS Spielen
- Unterstützt aktuelle DSi- und 3DS Versionen

Negativ:
- NitroFS für Homebrew wird nicht direkt unterstützt
- Offizielle deutsche Übersetzung mangelhaft
- Bei häufiger Benutzung Kontaktprobleme möglich
- Weniger Features als hardwaregleiche Karten
- Zeitbombe



Würde ich die Karte weiterempfehlen?
Nein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

FAQ: Fusée Gelée - übersetzt

Im Folgenden gibt es eine freie Übersetzung von dem kürzlich erschienenen FAQ zu Fusée Gelée . Das Original wurde von Kate Temkin verfasst, ...